Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Sonic Internet


Stand Juli 2011

1.
Der vertraglichen Zusammenarbeit zwischen der Firma Sonic Internet, Inhaber
Marcus Pawel, als Betreiber der Websites www.immoneer.de und ihren
Vertragspartnern, nachstehend Anbieter genannt, liegen die nachstehenden
allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde.


2.
Der Vertrag zwischen der Firma Sonic Internet und dem Anbieter kommt dadurch
zu Stande, dass der Anbieter eine der von der Firma Sonic Internet angebotenen
Leistungen ausgewählt hat, die auf der Internetplattform die geforderten
Menuepositionen vollständig und richtig ausgefüllt hat, und die Firma Sonic
Internet den Vertragsschluss per E-Mail bestätigt hat.

Der Anbieter akzeptiert papierlose Angebote, Auftragsbestätigungen und                     Rechnungen und deren Zustellung per E-Mail.

Der jeweils angebotene aktuelle Leistungsumfang sowie die jeweiligen aktuellen
Preise ergeben sich aus der bei Vertragsschluss maßgeblichen Internetplattform
der Firma Sonic Internet.

Etwaige nachträgliche Änderungen deren Inhalts haben auf die zu diesem
Zeitpunkt abgeschlossenen Verträge keine Auswirkung.

Vielmehr bleibt insoweit verbindlich der bei Vertragsabschluss vereinbarte
Leistungsumfang und der vereinbarte Preis.


3.
Die Firma Sonic Internet verpflichtet sich, die vom Anbieter selbst erstellten,
oder – soweit gesondert vereinbart – die auf Grundlage der Daten des Anbieters
von der Firma Sonic Internet erstellten Exposés über das Internet online
interessierten Nachfragern – für diese kostenlos – zur Verfügung zu stellen.

Die Firma Sonic Internet ist berechtigt, die vom Anbieter erstellten Daten Dritten
zur Verfügung zu stellen, und zwar nicht nur im Internet, sondern in Form aller
denkbaren Medien.

Gegenüber interessierten Nachfragern wird keinerlei Gewähr für die Richtigkeit
der vom Anbieter bzw. von der Firma Sonic Internet aufgrund der Angaben des
Anbieters gemachten Angebote übernommen.

Für interessierte Nachfrager ist das Angebot der Firma Sonic Internet
grundsätzlich kostenfrei einsehbar.


4.
Der Anbieter versichert, dass seine Angaben zu dem von ihm angebotenen
Objekt wahrheitsgemäß sind, und dass die Veröffentlichung dieser Angaben auf
der Internetplattform der Firma Sonic Internet keine Rechte Dritter verletzt, wie
beispielsweise Urheberrechte, Markenrechte oder Persönlichkeitsrechte.

Die Firma Sonic Internet ist ihrerseits nicht verpflichtet, das Angebot des
Anbieters betreffend derartiger Rechtsverletzungen zu überprüfen.

Sollte die Firma Sonic Internet aufgrund eigener Überzeugung oder durch die
Beanstandung Dritter zu dem Ergebnis kommen, dass eine Rechtsverletzung
Dritter vorliegt ist sie berechtigt, das Angebot des Anbieters zu deaktivieren oder
zu löschen.

Sie wird dem Anbieter davon umgehend Mitteilung machen.

Die Verpflichtung des Anbieters, das vertraglich vereinbarte Entgelt zu bezahlen,
bleibt davon unberührt.

Sobald der Anbieter die entsprechende Beanstandung beseitigt hat, wird Sonic
Internet die vorgenommene Deaktivierung rückgängig machen.

Der Anbieter hat Sonic Internet von allen Ansprüchen Dritter frei zu halten, die
diese aufgrund des Inhalts des Exposés gegenüber Sonic Internet geltend
machen.

Das gilt nicht, wenn das Exposé durch Sonic Internet selbst gestaltet worden ist.

Es ist dem Anbieter untersagt, auf der Internetseite der Firma Sonic Internet
Werbung, die nichts mit dem Verkaufsobjekt zu tun hat, einzustellen und
weiterführende Links zu installieren.

Sonic Internet ist berechtigt, ohne vorherige Abmahnung aus den vom Anbieter
eingestellten Daten solche zu löschen, die nicht direkt mit der Vermarktung von
Immobilienobjekten des Anbieters zu tun haben.

Der Anbieter ist verpflichtet, nach erfolgreicher Vermarktung des eingestellten
Objektes binnen sieben Tagen sein Exposé zu deaktivieren.

Sollte ein Angebot länger als drei Monate inseriert sein, wird vermutet, dass das
Objekt veräußert ist.

Sonic Internet ist insoweit zur Löschung berechtigt, wenn er den Anbieter mit
einer Frist von einer Woche über die beabsichtigte Löschung informiert hat, und
dieser der Löschung nicht ausdrücklich widersprochen hat.


5.
Der Anbieter hat ausdrücklich in seinem Angebot darauf hinzuweisen, wenn von
ihm für den Fall des Geschäftsabschlusses eine Courtage verlangt wird.

In diesem Falle ist auch die Höhe der Courtage inklusive der derzeit gültigen
Umsatzsteuer anzugeben.

Die vertragliche Vergütung von Sonic Internet beschränkt sich auf das jeweils
vereinbarte Entgelt.

Eine erfolgsabhängige Courtage wird auch für den Fall, dass die Tätigkeit von
Sonic Internet zu einem Vertragsschluss geführt hat, nicht erhoben.

Im Falle einer Laufzeitverlängerung durch nicht fristgerechte Kündigung wird
Sonic Internet den Anbieter rechtzeitig über Preisänderungen informieren.

Diese gelten als akzeptiert, wenn daraufhin nicht binnen einer Woche die
Kündigung der Laufzeit erfolgt.


6.
Die Daten, die der Anbieter Sonic Internet zur Verfügung stellt, werden
ausschließlich insoweit von Sonic Internet verarbeitet, wie es zur Erfüllung des
erteilten Auftrages erforderlich ist.

Sie werden nach Erfüllung des Auftrages bzw. Ablauf der vereinbarten Laufzeit
des Vertrages gelöscht.


7.
Die Gewährleistungsansprüche des Anbieters gegen Sonic Internet beschränken
sich auf Nacherfüllung.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Anbieter nach Maßgabe des § 634 Nr. 3
BGB vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern und nach Maßgabe
des § 634 Nr. 4 BGB Schadenersatz oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen
verlangen.

Ein Recht des Anbieters nach § 634 Nr. 2 BGB


8.
Kündigungen können – bei Verträgen mit nicht befristeter Laufzeit – nur
schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen.


9.
Jeder Verbraucher i.S.d. § 13 BGB hat das Recht, das Vertragsverhältnis ohne
Angaben von Gründen innerhalb von zwei Wochen, gerechnet ab Erhalt dieser
ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung in Textform, also z.B. per Brief, per Fax
oder per E-Mail gegenüber der Firma Sonic Internet unter der angegebenen
Adresse:

Sonic Internet
Inh. Marcus Pawel
Rosenweg 19
28816 Stuhr
Fax: 0421 – 17 302 – 60

oder der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu widerrufen.

Die Frist beginnt frühestens mit Datum des Vertragsbeginns.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs.
Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist einen
Monat.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf
Ihren Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor sie ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


10.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs eines Verbrauchers i.S.d. § 13 BGB sind die
beiderseits empfangenen Leistungen wechselseitig zurückzugewähren und ggf.
gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.


11.
Sämtliche vertraglich Abreden, Änderungen und Nebenabreden bedürfen der
Form des § 126 b BGB.
Auch die Aufhebung dieses Erfordernisses bedarf der Form des § 126 b BGB.

Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist für beide
Vertragsparteien Syke bzw. bei landgerichtlichen Streitigkeiten das Landgericht
Verden, soweit der Anbieter Kaufmann ist.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so
wird die Gültigkeit des Vertrages insgesamt hiervon nicht berührt.

Stand Juli 2011 | Sonic Internet


Sonic Internet
Inh. Marcus Pawel       Rosenweg 19            28816 Stuhr/Bremen    Fax: 0421 – 17 302- 60
info@immoneer.de       www.immoneer.de     Ust.Id. DE 268 142 402





zurück







Immobilien, Wohnungen, Wohnuung, Haus, Häuser, Gewerbeimmobilien, Ferienwohnungen, Grundstück, Grundstücke bei immoneer suchen und finden, kaufen, mieten, verkaufen, vermieten